herz

Made

in Austria

Revenue Management Hotel

Revenue Management für Hotels ist ein komplexes Thema. Wir erklären alles Wissenswerte und stehen Ihnen als kompetenter Partner zur Seite. 

 

Revenue Management für Hotels - Steigern Sie Ihren Umsatz!

 

Hotel Revenue Management: Strategien zur Umsatzsteigerung

 

Revenue Management (RM), auf Deutsch auch Ertragsmanagement genannt, bezeichnet eine umfassende Strategie, um den Umsatz Ihres Hotels zu optimieren. Es geht dabei jedoch nicht nur um die richtige Preisgestaltung, sondern ebenso um die Kontrolle der Verfügbarkeiten und die Verwaltung der Nachfrage. Durch gezielte Maßnahmen können Sie so die Auslastung Ihres Hotels erhöhen und dadurch Ihren Umsatz steigern.


Dafür setzt Revenue Management oft eine dynamische Preisgestaltung im Zuge von Yield Management ein. Hierfür können Sie als Hotelier auf ein Revenue Management-System zurückgreifen. Mithilfe der Revenue Management Software lassen sich Zimmerpreise, je nach den im Vorfeld festgelegten Kriterien, dynamisch und automatisiert anpassen.


Für die dynamische Preisgestaltung können Sie dabei eigene Kriterien und Parameter festlegen, anhand derer Ihr Revenue Management-System Ihre Preise gestaltet, wie:

 

  • die Kapazität Ihres Hotels,
  • die aktuelle Zimmerauslastung,
  • die aktuelle sowie voraussichtliche Nachfrage (z.B. über Feiertage, Messen oder Schulferien) und
  • den Mindest- sowie den Höchstpreis für einzelne Tage und Zeiträume.


Wichtig hierbei ist die Implementierung und Verfolgung einer klaren Preis- und Umsatzstrategie. So können Sie gezielt Ihre Zimmer zur richtigen Zeit, und zum richtigen Preis, dem richtigen Kunden über den richtigen Online-Vertriebskanal anbieten und verkaufen.

 

 Revenue management dienstleistung

 

3 Preisstrategien für erfolgreiches Revenue Management

 

Up-Selling-Strategie


Sie bieten Ihren Gästen Upgrades an, um Ihren Umsatz je Gast zu steigern. Das können beispielsweise Upgrade-Optionen für ein größeres Zimmer oder eines mit Balkon sein.


Cross-Selling-Strategie


Ähnlich wie auch beim Up-Selling geht es beim Cross-Selling darum, den Umsatz je Gast zu steigern – allerdings mit zusätzlichen Leistungen. Das kann beispielsweise ein Hotelfrühstück, Zugang zum Spa-Bereich oder aber ein Flughafen-Transfer sein.


Aber auch Stornierungsbedingungen können die Preisgestaltung beeinflussen. Falls auf das Recht auf Rückerstattung verzichtet wird, bieten etwa viele Hotels niedrigere Preise. Weitere Preisstrategien sind unter anderem vergünstigte Direktbuchungen, Ratenparität sowie prognosebasierte Preise.


Aufenthaltsdauerstrategie


Die Preise variieren je nach Aufenthaltsdauer des Hotelgastes, wie beispielsweise bei längeren Aufenthalten in Zeiten mit schwacher Nachfrage.
Es gibt jedoch nicht DIE EINE Preisstrategie, die zu jedem Hotel passt. Vielmehr ist es oft ein individueller Mix, der Ihrem Hotel den gewünschten Erfolg bringt.

 

Was ein gutes Revenue Management leisten muss

 

Revenue Management umfasst mehr als nur die Festlegung von Preisen. Deshalb erfordert eine erfolgreiche Strategie vorab eine umfassende Analyse Ihrer Buchungszahlen und des Marktes, um die richtigen Entscheidungen in Bezug auf Preise, Verfügbarkeit und Buchungskanäle zu treffen.


Ein gutes Revenue Management muss demnach individuell auf Ihr Hotel und Ihre Bedürfnisse abgestimmt sein. Nur so können Sie von den Vorteilen profitieren. Auch ist es wichtig, dass Ihr Revenue Management-System nicht nur die aktuellen Trends berücksichtigt, sondern auch zukünftige Entwicklungen einbezieht.


Bei den zahlreichen Revenue Management-Anbietern am Markt ist es jedoch gar nicht so einfach, die richtige Wahl zu treffen. Gerne beraten Sie unsere Experten deshalb zu der passenden Option für Ihr Hotel.

 

Individuell beraten lassen

  

Revenue Management-Kennzahlen in der Hotellerie

 

Um den Erfolg Ihres Revenue Managements messbar zu machen, ist es wichtig, die richtigen Kennzahlen im Blick zu haben. Hierzu zählen unter anderem:

 

  • RevPAR (Revenue per Available Room) - Umsatz pro verfügbarem Zimmer
  • NRevPAR (Netto Revenue per Available Room) - Nettoumsatz pro verfügbarem Zimmer
  • ADR (Average Daily Rate) - Durchschnittliche Tagesrate
  • OR (Occupancy Rate) - Auslastungsgrad
  • EBITDA (Earnings Before Interest, Taxes, Depreciation and Amortization) - Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen

 

Mit diesen Kennzahlen können Sie den Erfolg Ihrer Maßnahmen überprüfen und das Revenue Management Ihres Hotels gezielt optimieren.
In der Hotellerie gibt es jedoch noch viele weitere wichtige Kennzahlen, die einen Einfluss auf Ihren Umsatz haben können. Gerne identifizieren und analysieren unsere Experten diese für Sie und geben Ihnen Tipps, um Ihre Hotelstrategie zu perfektionieren.

 

Hotel-Marketing durch Ertragsmanagement optimieren

 

Neben der reinen Umsatzsteigerung können Sie mit einem professionellen Revenue Management auch Ihr Hotel-Marketing optimieren. Denn ein effektives Ertragsmanagement geht Hand in Hand mit einem erfolgreichen Hotel-Marketing. Dank der mit Ihrer Revenue Management Software gesammelten Daten und Auswertungen lassen sich die richtigen Marketingmaßnahmen für zukünftige Schritte auf der Basis dieser Daten und Fakten ableiten.


Besonders relevant für Ihr Marketing sind dabei insbesondere die folgenden Revenue Management-Bereiche:

 

  • gesammelte Gästedaten
  • dynamische Preisstrategien
  • Nachfrageprognosen
  • Vorbuchungszeit bzw. Buchungstempo Ihrer Zielgruppe

 

Wir übernehmen das Revenue Management Ihres Hotels für Sie


Lassen Sie uns gemeinsam mit professionellem Hotel Revenue Management das volle Potenzial Ihrer Zimmerauslastung und Preisstrategien ausschöpfen!

 

  

Kontakt aufnehmen

 

 

Individuelle Beratung durch erfahrene Experten

 

TourSol ist Ihr kompetenter Partner, wenn es um individuelle Beratung und umfassende Unterstützung im Bereich des Revenue Managements geht.


Wir sind ein Service-Dienstleister, der sich auf die Optimierung von Preisen und Umsätzen in der Hotellerie spezialisiert hat. Dabei übernehmen wir das komplette Revenue Management und Yield Management für Hotels und sorgen so für eine nachhaltige Steigerung von Erträgen und Rentabilität.


Unser Yield Software-Management-System ermöglicht es uns dabei, Ihre Daten schnell und effektiv zu analysieren und die für Sie passende Strategie auszuarbeiten. Dabei berücksichtigen wir nicht nur den Preis, sondern auch weitere Faktoren, die für eine erfolgreiche Preisbildung verantwortlich sind.


Durch regelmäßiges Reporting an die Geschäftsführung bleiben Sie dabei jederzeit auf dem Laufenden über den Erfolg Ihrer Strategie und können bei Bedarf Anpassungen vornehmen.

 

Maßgeschneiderte Software statt Angebote von der Stange

 

Moderne Hotel-Revenue-Management-Systeme sind eine wichtige Unterstützung bei der Umsetzung einer erfolgreichen Strategie. Mit diesen speziell für die Hotellerie entwickelten Softwarelösungen können Hotels jeder Größe ihre Preise, Angebote und Verfügbarkeiten dynamisch steuern und so den Umsatz steigern.


Durch die Verwendung von Cloud-basierten Systemen sind diese Tools dabei zudem nicht mehr ausschließlich für große Hotelketten zugänglich, sondern auch für kleinere und privat geführte Hotels erschwinglich.


Im Bereich des Revenue Managements gibt es dabei zahlreiche Softwarepakete von der Stange. Doch oft kann nur eine individuelle Software den alltäglichen Anforderungen und Bedürfnissen von Hoteliers gerecht werden. Denn jedes Hotel hat seine eigenen Besonderheiten, die durch individuelle Lösungen am besten abgebildet werden können.


Im Gegensatz zu gängigen Revenue Management Softwarepaketen bieten wir Ihnen deshalb maßgeschneiderte Software, die genau auf Ihre Wünsche abgestimmt ist. So können Sie sicher sein, dass Sie immer die beste Lösung für Ihr Hotel erhalten.

 

Ihre Vorteile mit TourSol an Ihrer Seite

 

  • Maximale Rentabilität durch optimale Preisstrategie
  • Entlastung von administrativen und operativen Aufgaben
  • Regelmäßiges Reporting an die Geschäftsführung
  • Individuelle Strategie für jeden Betrieb
  • Reale und nachhaltige Umsatzsteigerungen
  • Expertise und Technologie für optimale Ergebnisse

 

 

FAQ - Fragen & Antworten

 

Was ist Revenue Management und warum ist es für Hotels so wichtig?


Revenue Management ist eine Strategie, mit der Hotels ihre Zimmerpreise und Verfügbarkeiten, basierend auf der aktuellen Nachfrage, anpassen, um den Umsatz zu maximieren. Es ist wichtig für Hotels, da es ihnen hilft, ihre Kapazitäten optimal auszulasten.


Welche Dienstleistungen bietet TourSol im Bereich Revenue Management für Hotels?


Unser Leistungsspektrum umfasst eine umfassende Analyse Ihrer Buchungszahlen und des Marktes, die Entwicklung einer individuellen Revenue Management Strategie, die Implementierung und Überwachung dieser Strategie, sowie die kontinuierliche Optimierung. Wir stehen Ihnen somit als Revenue Manager jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.


Wie viel kostet das Revenue Management von TourSol?


Da jede Revenue Management Strategie individuell auf die Bedürfnisse des Hotels abgestimmt wird, variieren die Kosten auch je nach Größe und Anforderungen des Betriebes. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

 

Sie möchten das volle Potenzial Ihres Hotels ausschöpfen und Ihren Umsatz steigern?


Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich des Revenue Managements und lassen Sie sich individuell beraten.
 

Termin vereinbaren

Referenzen

Familie Pohler

Hotel Krone Tirol, Lechaschau

Referenzkontakt anfragen

Familie Riegler

Anna Maria Chalet Lech am Arlberg

Referenzkontakt anfragen

Familie Kofler

Hotel Dorstadl Kappl/ Ischgl

Referenzkontakt anfragen

Wir verwenden Cookies
Damit die Website fehlerfrei läuft verwenden wir kleine 'Kekse'. Einige dieser Cookies sind unbedingt notwendig, andere erlauben uns anonymisierte Nutzerstatistiken abzurufen. Detaillierte Informationen stehen in unserer Datenschutzerklärung.
Ich erlaube Cookies für folgende Zwecke:
Speichern